Teilnahmebedingungen

Christophorus Hospiz Institut für Bildung und Begegnung

Anmeldung
Wenn bei der jeweiligen Veranstaltung eine schriftliche Anmeldung erforderlich ist, können Sie sich über ein Anmeldeformular oder die Schaltfläche „Anmeldung“ in der Kursausschreibung direkt online anmelden. Gerne schicken wir Ihnen ein Formular zu. Ihre schriftliche Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten von uns eine Anmeldebestätigung oder einen Wartelistenbescheid. Bei zu geringer Nachfrage behalten wir uns vor, die Veranstaltung abzusagen. Bei den ausgeschriebenen Veranstaltungen unserer Kooperationspartner wenden Sie sich bitte direkt an die jeweils angegebene Adresse und den genannten Ansprechpartner.

Kursgebühr und sonstige Kosten
Die Teilnahmegebühr entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibung. Es handelt sich um die Kursgebühr und z.T. um Kosten für Unterkunft und Verpflegung.
Die Gebühr ist fristgerecht unter Angabe des Verwendungszwecks auf das angegebene Konto zu überweisen, wie es in der Anmeldebestätigung angegeben ist.

Rücktritt

Ihre Absage bedarf der Schriftform. Bei Rücktritt bis drei Wochen vor Kursbeginn werden Ihnen die Gebühren abzüglich € 20,- erstattet. Bei späterer Absage wird die Seminargebühr in voller Höhe fällig. Kann der Platz anderweitig vergeben werden, beträgt die Bearbeitungsgebühr ebenfalls € 20,-.

Ausfall der Veranstaltung
Muss eine Veranstaltung von uns abgesagt werden, werden Sie rechtzeitig benachrichtigt und erhalten Ihre bereits entrichtete Gebühr in voller Höhe zurück. Für evtl. weitere für Sie  entstandene Kosten wird keine Haftung übernommen.

Haftung
Wir übernehmen keine Haftung für Sach- und Vermögensschäden, die den Teilnehmenden auf dem Weg und während des Aufenthalts durch Unfälle und sonstige Ereignisse mit Beschädigung oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände oder Kraftfahrzeuge entstehen.

Datenschutz
Die personenbezogenen Daten werden im Rahmen der Seminarverwaltung gespeichert. Der Umgang mit den Daten unterliegt den Vorschriften des Datenschutzgesetzes. Wir erwarten von allen Teilnehmenden strenge Diskretion in Bezug auf personen- und institutionenbezogene Informationen.

München, Mai 2017