Eröffnung der Ausstellung "Nur sehen lernen und Liebe üben - nichts sonst!"

Inhalte

Eva, eine junge schwer behinderte Frau, erwacht mit 18 Jahren zu einem neuen Leben, als sie lernt sich verbal zu äußern. Sie beginnt zu schreiben und zu malen. Sie erlebt in einer Nahtoderfahrung Unglaubliches. Sie erkennt was wirklich zählt. Ihre Mutter Ricarda erzählt aus dem Leben und liest aus den Texten.

Referent*in Ricarda Thaler und Sepp Raischl, Vorstand, Fachliche Leitung des CHV
Termin Montag, 18. März 2024, 15:00 bis 17:00 Uhr