"Würdetherapie": ein Ansatz für die Begleitung von Sterbenden

ausgebucht/ Warteliste möglich
Inhalte

Menschen im hohen Alter oder mit einer schweren Krankheit leiden oft unter dem Verlust von Lebensqualität, Freude und Sinnhaftigkeit. Hier setzt die Würdezentrierte Therapie an. In einem Gespräch geht es darum, über Erinnerungen, Lebenserfahrungen, Beziehungen und Interessen zu sprechen und die Erzählungen in einem Dokument festzuhalten. 

Referent*in Karina Jais, Journalistin, Biografin, ehrenamtliche Hospizhelferin im CHV
Michael Clausing, System. Berater, Supervisor & Mediator – DGSF
Ort

Christophorus-Haus, Effnerstraße 93, 81925 München

Gebühr 19,-€ / kostenlos für Ehren- und Hauptamtliche des CHV
Alle Termine anzeigen

Anmeldung

Datum Freitag, 23. Februar 2024, 14:00 bis 17:00 Uhr
Ort

Christophorus-Haus, Effnerstraße 93, 81925 München

* = Pflichtfelder