TrauerKunst

Trauer, Trost und Hoffnung in Kunst und Literatur

Inhalte

Schriftsteller und Künstler haben die Gabe, Gefühle und Gedanken in Kunst, Musik, Prosa oder Poesie zum Ausdruck zu bringen. Auch die Gefühle der Trauer werden treffend ins Wort gebracht, in Musik verwandelt oder ins Bild gesetzt. An diesem Tag werden wir diese Zeugnisse von Trauer, Trost und Hoffnung betrachten, lesen oder anhören.
Im eigenen Gestalten einer Collage, mit Malen oder Schreiben kann eine persönliche Resonanz und Annäherung an die eigene Trauer entstehen.

Leitung Dr. Iris Geyer, Pfarrerin, geistliche Begleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Sabina Fritzsche, Kunsttherapeutin, Malerin, Kunstvermittlerin
Ort Jakobuskirche
Jakobusplatz 1, 82049 Pullach
Gebühr EUR 60,- (ohne Verpflegung)
Teilnahmebedingungen

Mit Eingang Ihres Anmeldescheins ist Ihre Anmeldung verbindlich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Bei späterer Absage wird die Seminargebühr nur dann erstattet, wenn der Platz anderweitig vergeben werden kann. Die Bearbeitungsgebühr von EUR 10,- wird einbehalten.

Alle Termine anzeigen

Anmeldung

Datum Samstag, 28. März 2020, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort Jakobuskirche
Jakobusplatz 1, 82049 Pullach
Anmeldung bis 01. März 2020
* = Pflichtfelder