TrauerSeele

Vergebung und Versöhnung

Inhalte

Oft erleben Hinterbliebene neben ihrer Trauer auch heftige Schuldgefühle: „Hätte ich doch bloß! Heute würde ich manches ganz anders machen! Warum war ich so ...?" Es wird schmerzlich erlebt, dass mit dem Verstorbenen nichts mehr geklärt werden kann. 
Wie kann ich mich aussöhnen mit der Situation, wie sie war? Wie kann ich mir selber vergeben und mich (auch mit mir selber) versöhnen? Biblische Erzählungen weisen uns dabei den Weg zu Vergebung und Versöhnung. Wir erarbeiten uns Vergebungs- und Versöhnungsrituale, führen sie miteinander durch und können erleben, dass Spiritualität eine Hilfe ist, die Schatten der Vergangenheit etwas verblassen zu lassen und ganz allmählich freier zu werden.
In Kooperation mit der Evang.-Luth. Auferstehungskirche

Leitung Dr. Iris Geyer, Pfarrerin, geistliche Begleiterin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ort Auferstehungskirche, Gollierstr. 55, 80339 München
Gebühr EUR 45,-
Teilnahmebedingungen

Mit Eingang Ihrer Anmeldung ist Ihre Anmeldung verbindlich. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung. Bei späterer Absage wird die Seminargebühr nur dann erstattet, wenn der Platz anderweitig vergeben werden kann. Die Bearbeitungsgebühr von EUR 10,- wird einbehalten.

Alle Termine anzeigen

Anmeldung

Datum Dienstag, 30. April 2019, 10:00 bis 17:00 Uhr
Ort Auferstehungskirche, Gollierstr. 55, 80339 München
Anmeldung bis 22. April 2019
* = Pflichtfelder