Schicksal, Zufall, Glück

Inhalte

Vieles in unserem Leben kommt scheinbar ganz zufällig und ungeplant daher. Und doch versuchen wir, das Leben zu kontrollieren und zu planen - bis zuletzt.
Patientenverfügungen, gesundheitlich Vorausplanungen bis ins Detail prägen unsere "Vorsorge-Debatte".
Wie gehen wir - in einer technikgeprägten Welt - mit dem "Unverfügbaren" um? Was genau ist es, das sich unserer Verfügbarkeit, unsrem Zugriff, unserer Beherrschung entzieht? Und, wie sähe ein rationaler Umgang mit dem "Unverfügbaren" aus? Wäre in "fallen können", "sich loslassen können", "ruhen können" eine Möglichkeit? Wäre es eine Lebenskunst, alles so zu nehmen, wie es eben kommt?

Leitung Dr. Judith Tech
Dr. Bernd Groth
Sepp Raischl, Theologe, Sozialarbeiter
Ort Christophorus-Haus, Effnerstr. 93, 81925 München
Gebühr € 8,- einzelne Veranstaltung (Mitglieder: € 5,-), € 20,- alle 3 Veranstaltungen (Mitglieder: € 12,-), Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/innen des CHV frei.
Termin Freitag, 28. Februar 2020, 16:00 bis 18:00 Uhr