Krankheits- und Behandlungskonzepte - ONLINE-SEMINAR zweisprachig: Deutsch/Englisch

ONLINE
Inhalte

Um Menschen mit Migrationshintergrund medizinisch effektiv versorgen zu können, müssen wir ihre Lebenssituation und kulturellen Hintergründe verstehen. Hierzu gehören Kenntnisse über das vorherrschende Gesundheitswesen der Herkunftsländer im Allgemeinen. Dazu gehört aber auch der Stand der hospizlichen und palliativen Betreuung im Besonderen. Wir knüpfen an die individuellen  Gesundheitsvorstellungen und den Umgang mit Krankheit und Schmerzen an, die sich Menschen über einen langwierigen Migrationsprozess angeeignet haben.

Referent*in Gunda Stegen, M.A. Erziehungswissenschaft, Konflikt- und Krisenintervention (CAS)
Ort

Die Veranstaltung findet online über Zoom statt. Bitte wählen Sie sich über diesen Link ein:
https://zoom.us/j/91097101533?pwd=czlHYUl0WitUK21vTDB1dUQ4YWNjdz09
Ein Passwort ist nicht erforderlich!

 

Anmeldung

erwünscht bei Gunda Stegen per E-Mail stegen@chv.org oder Tel.  089/13 07 87-342

Termin Donnerstag, 18. Februar 2021, 17:30 bis 19:30 Uhr