"Erlöse uns von dem Bösen!"

Inhalte

Für viele ist die letzte Bitte des Vaterunsers ("Führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen") weitgehend unverständlich. Aber wir machen die Erfahrung, dass das Leben eine Aneinanderreihung von Prüfungen (Herausforderungen, Versuchungen) darstellt, deren Bestehen davon abhängt, wie wir uns auch mit der dunklen Seite unseres Wesens (der/das Böse) auseinandersetzen. Diese Seite des menschlichen Wesens hat ihren Grund in einer existentiellen Angst des Menschen um sich und die eigene Identität, d.h. vor dem Tod.

Leitung Dr. Judith Tech
Dr. Bernd Groth
Sepp Raischl, Theologe, Sozialarbeiter
Gebühr € 8,- einzelne Veranstaltung (Mitglieder: € 5,-) € 20,- alle 3 Veranstaltungen (Mitglieder: € 12,-) Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter/innen des CHV frei.
Termin Freitag, 15. März 2019, 16:00 bis 18:00 Uhr