Spiritualität und Lebenskraft

Was trägt uns?
Was hält uns?
Wohin führt uns unser Weg?

Das sind wichtige Fragen in der Pflege und Betreuung von hochbetagten und sterbenden Menschen.
Wir stoßen an Grenzen, an unsere Grenzen. Die Auseinandersetzung mit Tod und Sterben kann uns aber auch tiefe Einsichten für unsere Lebensthemen geben, vorausgesetzt wir nehmen uns Zeit, sie als Kraftquellen zu erkennen und zu nutzen. Das gilt sowohl für ehren- als auch für hauptamtliche Mitarbeiter*innen.
Wir bieten mit unseren Angeboten Reflexions- und  Erfahrungsräume an, um Orientierungspunkte und neue Perspektiven, sowie Kontakt zu den eigenen Wurzeln und spirituellen Fragen zu ermöglichen. Angebote 2019

Von der Kunst des Sterbens

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Abschied nehmen, loslassen, uns auf unser Sterben einlassen, dazu will dieser Tag einladen. Im Mittelpunkt soll eine Meditation zum Lebensende stehen, die uns mit unseren Bildern, Vorstellungen und Gefühlen in Berührung bringen wird. In einer einfühlenden und wertschätzenden Atmosphäre werden wir darüber nachdenken und uns darüber austauschen können. Vielleicht spüren wir so, wie das sein könnte, in Frieden und versöhnt zu sterben. Dabei zeigt alle Erfahrung, dass unser Leben reicher und bewusster wird, wenn wir uns mit dem Tod auseinandersetzen.

Leitung Waldemar Pisarski, Kirchenrat i.R., Lehrsupervisor (DGfP), Gestalttherapeut (AKG)
Dauer 1 Tag
Ort Christophorus-Haus, 81925 München
Gebühr € 45,-
Termin Samstag, 23. März 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr
Anmeldung bis 03. März 2019
Jetzt anmelden

"In dir selbst vermagst Du alles, was trägt, zu finden!"

Bonaventura, 1259 - Quellen der Spiritualität neu entdecken

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Die Konfrontation mit Krankheit, Leiden und Tod kann erschöpfen. Die Frage nach Sinn und Ziel unseres Lebens sucht in diesen existentiellen Situationen nach Antworten. In diesem Seminar geht es darum Luft zu holen, durch zu atmen, sich auf das eigentlich Wichtige rück-zu-besinnen. Wo spüren Sie Ihre Wurzeln, die Sie halten? Wo haben Sie einen guten Stand? Wo erleben Sie Ihre eigenen Kräfte und Kraftquellen? Haben diese auch mit Ihren Glaubensüberzeugungen zu tun?
Es werden Modelle vorgestellt, die sich insbesondere an der Tradition von Klara und Franz von Assisi orientieren. Diese Impulse werden in körperlichen und geistlichen Übungen verdeutlicht und vertieft.

Leitung Sepp Raischl, Theologe, Sozialarbeiter
Bernadette Raischl, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, Tanztherapeutin, Systemische Supervisorin
Dauer 2 Tage
Ort Katholische Landvolkshochschule Petersberg, 85253 Erdweg
Gebühr € 140,- / Unterkunft im EZ mit Verpflegung € 110,-
Termin Montag, 01. April 2019, 09:00 Uhr bis Dienstag, 02. April 2019, 17:00 Uhr
Anmeldung bis 01. März 2019
Jetzt anmelden

Kraft schöpfen aus der Natur:

beobachten, still werden, Naturkunstwerke entstehen lassen

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Die Konfrontation mit der Vergänglichkeit des Lebens fordert existentiell heraus. In der Natur jedoch ist uns das Werden und Vergehen im Zyklus der Jahreszeiten vertraut.
Die Teilnehmer/innen sind eingeladen mit allen Sinnen Zeit in Wald, am Wasser und auf dem Feld zu verbringen, den Vogelstimmen zu lauschen und mit Ruhe ein Naturkunstwerk entstehen zu lassen. Dafür braucht es keine Vorkenntnisse.
Im Betrachten und Bestaunen von entstandenen Kunstwerken sowie im Erzählen des Erlebten kann eine Verbindung zum persönlichen Leben gefunden werden, vielleicht ein Schatz für den Alltag. Gemeinsames Singen wird den Kurs begleiten.

Leitung Bernadette Raischl, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, Tanztherapeutin, Systemische Supervisorin
Heinz Marti, ornithologischer Exkursionsleiter
Dauer 3 Tage
Gebühr € 300,- / Unterkunft im EZ mit Verpflegung € 165,-
Termin Freitag, 17. Mai 2019, 10:00 Uhr bis Sonntag, 19. Mai 2019, 15:00 Uhr
Ort Bildungshaus Oase Steinerskirchen, 86558 Hohenwart
Anmeldung bis 03. April 2019
Jetzt anmelden
Termin Sonntag, 15. September 2019, 10:00 Uhr bis Dienstag, 17. September 2019, 15:00 Uhr
Ort Kloster Bernried am Starnberger See
Anmeldung bis 15. Juli 2019
Jetzt anmelden

Lebensgeschichten neu erzählen durch biographisch-kreatives Schreiben

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Häufig benötigen wir Zeit und Raum, um uns unserer persönlichen Wünsche bewusst zu werden oder sogar zum Ausdruck zu bringen. Selbstbestimmung braucht vorher die nötige Selbstfindung. Was will ich wirklich?
An diesem Tag wollen wir mit dem Schreiben experimentieren und intensiven Eindrücken und Erfahrungen aus der Vergangenheit eine Sprache geben. Dabei geht es nicht um ein künstlerisch hochstehendes Ergebnis, sondern um den Schreibprozess selber. Er bietet uns eine spielerische Art der Selbstbegegnung und kann zu überraschenden Erkenntnissen führen. Kreatives Schreiben bringt uns mit uns selber in Kontakt und fördert die Freude an der eigenen Geschichte. Dieser Workshop verbindet theoretische und praktische Ebenen des Schreibens und will unterschiedliche Wege zeigen, schreibend sichtbarer zu werden.

Leitung Petra Rechenberg-Winter (Vortrag), Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, systemische Supervisorin, Mediatorin, Trauerbegleiterin und Autorin
Michael Clausing, System. Berater, Supervisor & Mediator – DGSF
Dauer 1 Tag
Ort Christophorus-Haus, 81925 München
Gebühr € 70,-
Termin Freitag, 17. Mai 2019, 10:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldung bis 01. April 2019
Jetzt anmelden

Visionssuche: „Sterbespieler sind wir, gewöhnen Euch sanft an den Tod“

(Nelly Sachs)

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Das Seminar bietet den Teilnehmer*innen eine Möglichkeit mit der eigenen Endlichkeit, Verletzlichkeit und Sterblichkeit draußen in der Natur umzugehen. Sie können, angelehnt an einen archaischen Ritus, in der freien Natur alleine ohne Zelt, nur mit dem Nötigsten ausgerüstet, an einem Platz verweilen. Dabei werden Sie von den Leitungen vorbereitet und begleitet. Ziel der gemeinsamen Erfahrung ist es, Kraft und Verwurzelung für die Arbeit zu erfahren, in der Sie andere Menschen durch die „letzte Nacht“ ihres Lebens begleiten.

Leitung Bernadette Raischl, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, Tanztherapeutin, Systemische Supervisorin
Inka Klinge, Visionssuche-Leiterin, Meditationslehrerin, Ayurveda-Masseurin
Dauer 5 Tage
Ort Seminarhaus Grainau
Gebühr € 330,- / Unterkunft im DZ mit Verpflegung € 244,- / Aufpreis für EZ € 54,60
Termin Samstag, 13. Juli 2019, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 17. Juli 2019, 15:00 Uhr
Ort Seminarhaus Grainau, 82491 Grainau
Anmeldung bis 06. April 2019
Jetzt anmelden

"Trau Dich, Du selbst zu sein: Fünf Freiheiten auf dem Weg dahin

Zielgruppe Haupt- und Ehrenamtliche in der Versorgung Schwerkranker und Sterbender / Alle Interessierte
Inhalte

Im Alltag herrscht oft ein Diktat der Sachzwänge. Das lässt unseren Blick schnell in eine bestimmte Richtung wander: Was wollen und erwarten die Anderen von mir? Wie kann ich in all der Betriebsamkeit meines Alltags in meiner Kraft und mir selbst treu bleiben? Mit Leib und Seele setzen wird uns mit den sog. fünf Freiheiten auseinander (nach V. Satir). Wo möchte ich mehr Freiheit gewinnen, ich selbst zu sein? Wie kann ich im Alltag mir selber treu bleiben? Wie kann ich sagen, was ich denke und fühle? Oder einfach erst mal fühlen, was ich fühle und nicht, was ich fühlen sollte? Tage der Vielfalt mit viel Bewegung, Stimme, Meditation, Natur und Freude!

Leitung Bernadette Raischl, Dipl.-Psychologin, Psychotherapeutin, Tanztherapeutin, Systemische Supervisorin
Michael Clausing, System. Berater, Supervisor & Mediator – DGSF
Dauer 2 Tage
Ort Kath. Landvolkshochschule Petersberg, Petersberg 2, 85253 Erdweg
Gebühr € 140,- / Unterkunft im EZ mit Verpflegung € 110,-
Termin Donnerstag, 17. Oktober 2019, 10:00 Uhr bis Freitag, 18. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Anmeldung bis 02. September 2019
Jetzt anmelden