Letzte Hilfe Kurs

Früher selbstverständliches Wissen zur Sterbebegleitung ist mit der Industrialisierung schleichend verloren gegangen und damit auch das Zutrauen, als Mensch und als Gesellschaft Sterbenden beistehen zu können. Das Sterben ist immer mehr in die Hände von Fachkräften und Institutionen übergegangen. Sterbebegleitung ist aber keine Expertenwissenschaft, die gänzlich Institutionen überlassen werden muss, sondern ist auch in Familie und Nachbarschaft möglich und nötig. Grundwissen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer soll einer möglichst breiten Öffentlichkeit vermittelt werden. Der Name orientiert sich dabei nicht zufällig an den Erste Hilfe Kursen, denn der ansatz ist tatsächlich ein ganz ähnlicher. Erste Hilfe Kurse vermitteln das Grundwissen, das man braucht, um Menschen in einer Notsituation helfen zu können. In den Kursen lernen Sie, was Sie für die Ihnen Nahestehenden am Ende des Lebens tun können. Weitere Informationen und Flyer 

Letzte Hilfe Kurs

Zielgruppe Der Letzte Hilfe Kurs richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Inhalte

Nähere Informationen zum Konzept und zur Geschichte der Letzte Hilfe Kurse finden Sie Hier
Der Letzte Hilfe Kurs umfasst 4 Unterrichtseinheiten (3 Zeitstunden) und kann an einem oder an zwei Terminen (je 1,5 Stunden) stattfinden.
Wenn Sie bei Ihnen vor Ort einen Kurs anbieten möchten, wenden Sie sich an:
Katarina Theißing Fachreferentin, Altenpflegerin, MAS Palliative Care
Tel: 089/ 130 787-75 oder theissing@chv.org

Letzte Hilfe Kurs - St. Bonifaz, Karlstr. 34, 80333 München

Gebühr 8,- €
Anmeldung

erforderlich! an bildung@chv.org oder 089/130 787-0

Termin Dienstag, 01. September 2020, 17:30 bis 21:00 Uhr

Letzte Hilfe Kurs - Christophorus-Haus, Effnerstr. 93, 81925 München

Gebühr 8,-€
Anmeldung

erforderlich! an bildung@chv.org oder 089/130 787-0

Termin Dienstag, 27. Oktober 2020, 17:30 bis 21:00 Uhr