Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige ermöglichen es einem nahen und schwerkranken Verwandten in seinem gewohnten Umfeld bleiben zu können. Dadurch verändert sich auch ihr Leben grundlegend. Große Herausforderungen stehen im Raum: der Alltag der Versorgung muss rund um die Uhr funktionieren. Es drohen körperliche und seelische Erschöpfung.

Seminar für Pflegende Angehörige / Wenn es schwerer wird - Begegnung mit palliativer Pflege und Palliativmedizin

In der Sorge für pflegebedürftige Menschen bleiben emotionale Belastungen nicht aus. Pflegende haben täglich mit Verlust und Trauer zu tun. Darüber hinaus drängen sich viele Fragen auf: Welche palliativmedizinische Versorgungsmöglichkeiten gibt es? 
Wir erklären Ihnen Behandlungskonzepte und wie man diese zu Hause umsetzen kann.
Für viele pflegende Angehörige ist es ein großes Problem, sich eigene Grenzen zuzubilligen, sie zu erkennen und zu verteidigen. Was kann ich meinem Gegenüber zumuten? Wie kann ich mit großen Erwartungen an mich umgehen? Gibt es noch Zeit und Raum für sich selber und das eigene Leben?
Ein Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen kann eine starke Unterstützung sein. 
Das Seminarangebot richtet sich an Organisationen, die pflegenden Angehörigen Unterstützung anbieten wollen. 

Leitung Jessica Kauffmann, Palliativfachkraft Pflege
Dauer 3 Stunden
Ansprechpartner

Michael Clausing, System. Berater, Supervisor & Mediator-DGSF
Tel.: 089/ 130 787-346